Oben: Aufnahmen in freier Natur mit Canon E7 und EOS 100-500 Objektiv.

Unten: Alle Bilder sind original Aquarelle, erstellt mit hochwertigen Farben (Schminke Horadam und Windsor&Newton professional) auf sehr gutem Aquarellpapier bzw. Baumwolle (vorwiegend Arches). Auf Wunsch wechsle ich - gegen Aufpreis - das Glas gegen ein reflexfreies Museumsglas mit UV-Schutz aus. Nach Voranmeldung können die Bilder im Café Irmas Mahlwerk (Dittligmühle Längenbühl) besichtigt werden. Dort gibt es auch Kunstkarten zu kaufen. Eine kleine Auswahl an Kunstkarten gibt es auch im BirdLife Zentrum La Sauge in Cudrefin.

Bestellung von Kunstdrucken, Karten und Geschenken unter diesem Link: 

www.saal-digital.net/profiles/LaMolinera

Originale zu Verkaufen

Nicht mehr erhältlich / nicht verkäuflich

Mein Orni-Lebenslauf 

 

Aufgewachsen bin ich mit Krähen, Elstern usw. die - aus dem Nest gefallen - von meinem Vater von Hand aufgezogen wurden (wie man das früher halt so praktizierte)... Im Alter von etwa 7 Jahren gründete ich einen Vogelklub mit 4 Mitgliedern, wir beobachteten Vögel und ich schrieb ein Buch über Mäusebussarde.

2020/21: FBA (Fachspezifische Berufsunabhängige Ausbildung) Haltung von Greifvögeln und Eulen, Praktikum in der Greifvogelstation Berg am Irchel. Unterdessen gehöre ich einem Raufusskauz-Päärchen, das bei mir weitgehend sorgenlos in einer grossen Voliere lebt.

2021/22: Feldornithologiekurs Birdlife (Bern)

2022-23 Exkursionsleiterkurs Birdlife (Biel)

Seit 2022 nehme ich an diversen Aquarellkursen teil. Am meisten lern(t)e ich von den Vogelmalern Sarah Stokes (GB) und Claus Rabba (D). Mein grosses künstlerisches Vorbild ist Karl Martens.

2023: 5 Tage Vogelstimmen-Kurs mit Uwe Westphal

Ab 2023: Leitung von ornithologischen Exkursionen im Naturpark Gantrisch. Angebote auf www.gantrisch.ch
Freiwillige Mitarbeiterin in der Avifauna Gruppe des Naturparks Gantrisch (Monitoring Kleinkäuze).

 

Kontakt:

 

 

Carmen Bezençon

079 363 96 06

dittligmuehle[@]gmx.ch