Theater mit Herzblut

"Faire du théâtre est la chose la plus superficielle, la plus inutile du monde, et du coups on a envie de la faire à la perfection." Bernard-Marie Koltès

Ausbildung und Beruf

 

Nov. 2017 Gründung der Theater- und Schauspielschule Espace-Vivant in Thun

 

2015/16 Vocal Coach bei Battantacreation, Kindertanzprojekt «Dauphin rêvant»

 

Seit 2015 Assistent, Regieassistent und Tontechniker bei Filmaare

 

Seit 2011 eigenes Zahntechniklabor in Längenbühl

 

2010-2011 Lehrer an den Ateliers du Théâtre du Comsi, La Chaux sur Cossonay

 

2006-2009 Ecole du Théâtre des Teintureries in Lausanne, staatlich anerkannt, Diplom mit Auszeichnung

 

 

 

 

Aktuelle Weiterbildungen

 

Seit 2016 Wöchentlicher Gesangsunterricht am Konservatorium Bern mit Nicole Eggenberger

 

2017/18 Seminar Dal Corpo al Suono: Intensiv-Weiterbildung mit Gustavo Frigerio und Armand Deladoey, Centro Teatrale di Ricerca, Venedig

 

 

 

Bühne

 

2009-2010 Festival à Court de Forme, Théâtre de l’Etoile du Nord, Paris. Regie Stéphane Auvray-Nauroy.

 

2009 Le jeu de massacre. Regie Stéphane Auvray-Nauroy. Hauptrolle. Abschluss-Produktion im Théâtre de Vidy Lausanne. Reprise im Théâtre de l’Arbanel , Treyvaux und im Théâtre de l’Etoile du Nord, Paris

 

2009 La Panique (Rafaël Spregelburd). Regie Marcial di Fonzo Bo und Pierre Maillet. Rolle : Emilio. Théâtre Sévelin 36 Lausanne / Théâtre de la Bastille, Paris

 

2009 Incendies (Wajdi Mouawad). Regie Hélène Bolanz. Rolle: Nihad. Théâtre du Comsi, La Chaux sur Cossonay

 

2008 Un ennemi du peuple (Henrik Ibsen). Regie Gustavo Frigerio. Rollen: Dr. Stockmann (Hauptrolle) und Hovstad. Festival de Polverigi / Festival de la Cité Lausanne 

 

2008 Du je au jeu. Regie Stéphane Auvray-Nauroy. Théâtre de l’étoile du Nord, Paris 

 

2007 La Place Royale (Corneille). Regie Jacques Vincey und François Regnault. Rolle: Alidor.

 

1994-2006 Teilnahme an verschiedenen Bühnenprojekten am Théâtre du Comsi, La Chaux sur Cossonay (nicht professionell)

 

 

 

Film

 

2017 Brecht. Furcht und Elend des Dritten Reiches. Monolog der jüdischen Frau. Kurzfilm. Ein Filmprojekt mit Schülerinnen von Espace-Vivant und Filmaare. Regie und Produktion.

 

2016 So Wasted – «This Girl’s Not Good» und «Hidden in The Stars» (Official Music Videos): 1st AC

2015 Eine bissige Spende. Image Film mit Filmaare. Schauspiel.

 

2008 Dreh verschiedener Kurzfilme, inspiriert von «On ne badine pas avec l’amour» von A. de Musset. In Zusammenarbeit mit der Ecole Cantonale des Arts in Lausanne, Section Cinéma

 

 

 

Besondere Kenntnisse

 

Gesang (Klassik und Pop), Stimmbildung